2012-12-28
Dome de Fabedougou
Ein Ausflug führte in den Südwesten von Burkina Faso nach Banfora, eine Stadt und ein Departement in der Provinz Comoe. Auf dem Weg dorthin wurde der rote Farbton der Erde kräftiger, der Staub nahm ab und die Bäume wuchsen dichter beieinander. Richtung Westen wechselt zudem die vorherrschende Sprache vom Moré in Ouaga und Umgebung zu Djoula.
2012-12-28
Bourema et Frere
»Afrikanische Städte sind nicht schön«, hieß es vorab. Ouagadougou erfüllte die so gedämpften Erwartungen, gab aber Rätsel auf, weil die quirligen Geschäftsstraßen sich nicht da befinden, wo die Architektur Kapriolen schlägt.
2012-12-27
Konzert am 8.11.12
Sami Rama, die »Gazelle von Boulgou« (der Boulgou ist ein Hügel in der Nähe ihrer Heimatstadt Garango), hat jahrelang mit Stimmproblemen gekämpft. Beim Theaterfestival in Ouagadougou Anfang November trat sie zum ersten Mal seit langem wieder mit eigener Band auf. Das für eine halbe Stunde angesetzte Konzert dehnten die spielfreudigen Musiker und das angetane Publikum mühelos aus.
2012-12-27
Bild für den Anrisstext

Der Staub hängt über allem, in der Dämmerung, wenn die Sonne schräg auf die trüben Schleier fällt, wird er sichtbar, aber vielleicht ist es auch der Feierabendverkehr, wenn tausende Roller durch die Stadt schwärmen, die Dunstglocke anreichern und beim Holpern über die Buckelpisten der Nebenstraßen zusätzlich Staub aufwirbeln. Asphaltiert sind in Ouaga nur die Durchgangs- und Verbindungsstraßen. der große Rest zeigt die rote Erde ungepflastert.

2012-12-26
Radrennen bei an die 40 Grad
Zum 26. Mal fand Ende Oktober die Tour du Faso statt, ein Radrennen über elf Etappen durch Burkina Faso, dessen Herausforderungen weniger in der Streckenführung liegen (Burkina ist weitgehend Flachland), als in den Temperaturen. Die Fahrer starten morgens bei über 30 Grad und erreichen ihr Ziel, wenn das Thermometer um die vierzig Grad anzeigt.
2012-12-26
Bild für den Anrisstext

In Burkina Faso war ein exit poll geplant: Zur Parlamentswahl am 2.12.12 sollten die aus dem Wahllokal kommenden Wähler gefragt werden, welche Partei sie gewählt haben, um aus den so gewonnenen Daten eine Prognose zum Ausgang der Wahl zu erstellen. Leider scheiterte das Vorhaben auf politischer Ebene.

2012-12-25
Wash it out and we'll repaint
Mit zahlreichen Graffitis verschafften die jungen Revolutionäre in Kairo ihrer Empörung Luft, stellten Forderungen auf, errinnerten an die Opfer oder illustrierten das Geschehen - und sind immer noch dabei. Dank Aysha, von der die meisten Fotos aus dieser Reihe stammen, erscheinen sie hier gleich mit Übersetzung.
2012-10-17
Unter der Brücke

Der erste Besuch in Kairo nach 30 Jahren war natürlich immer wieder mit der Frage verbunden, wie sich die Stadt in den letzten Jahren verändert habe. Die kurze Antwort lautet: Im Vergleich zu damals stößt man heute auf Kairo hoch zwei. Die lange Antwort braucht etwas mehr Platz:

2012-10-09
Entlang der Al Moez Straße
Die Al Moez Straße zieht sich vom Bab el Futouh im Norden bis zum Bab Zuweila (Bab für Tor oder Tür) im Süden einmal quer durch diie islamische Altstadt. Der nördliche Teil ist weitgehend restauriert und erweckt den Eindruck eines Freiluftmuseums.
2012-10-08
Al Azhar-Moschee
975 wurde die Al Azhar-Universität mit den Fakultäten Theologie, Recht und Anatomie gegründet. Das Leben drumherum zeigt sich von dieser Tradition wenig beeindruckt.
Inhalt abgleichen